• Zahnimplantate lassen Sie wieder lächeln

„Geht das bei mir?“


Wie viele Zähne fehlen?
Implantate können zum Einsatz kommen wenn nur ein Zahn, mehrere oder sogar alle Zähne fehlen.


Alter
Implantate eignen sich für Menschen jeden Alters. Das Kieferwachstum muss allerdings abgeschlossen sein, was mit ca. 20 Jahren der Fall ist.


Gesundheitlicher Allgemeinzustand
Implantate können heute bei fast allen Menschen gesetzt werden. Dies gilt auch für Diabetiker sowie Patienten die an Parodontitis erkrankt sind. Lediglich bei Osteoporose muss in enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt vorab eine Riskoeinschätzung durchgeführt werden.


Knochenabbau
Manchmal ist bereits einen fortgeschrittener Knochenabbau festzustellen. Dieser wird durch das Alter, Paradontitis und Zahnverlust begünstigt. In diesem Fall muss zusätzlich zum Implantat ein Knochenaufbau in Betracht gezogen werden – und zwar schonend aber effizient.


Raucher
Die gute Nachricht: Auch bei Rauchern können Implantate gesetzt werden. Zähne und Zahnfleisch von Rauchern leiden besonders häufig an Paradontitis, also an der Entzündung und dem Rückgang des Zahnhalteapparates. Nach Einsetzen des Implantats und nach dem Kronenaufbau müssen Sie als Raucher mindestens 14 Tage vor der OP und 14 Tage nach der OP auf das Rauchen verzichten. Doch auch, wenn das Implantats fest eingewachsen und das Weichgewebe abgeheilt ist: Rauchen erhöht das Risiko für Komplikationen.


Gummy Smile
Stellen sie sich vor einen Spiegel und setzen sie ihr schönstes Lächeln auf. Bedeckt Ihre Oberlippe den Übergang zwischen Schneidezähnen und Zahnfleisch? Oder ist viel Zahnfleisch sichtbar („Gummy Smile“)?

Wenn Sie die zweite Frage mit „Ja“ beantworten, ist besondere Sorgfalt geboten. Wird hier mit falscher Behandlung des Zahnfleisches ein Implantat gesetzt, wird ein Unterschied zwischen den echten Zähnen und dem Implantatzahn sichtbar. Das menschliche Auge nimmt jede Asymmetrie wahr, und Ihr Gegenüber bemerkt sofort, dass da „etwas nicht stimmt“.

Von der Zahnextraktion bis zur fertigen Krone müssen die Behandlungsschritte sorgfältig aufeinander abgestimmt sein, und das Zahnfleisch muss optimal erhalten werden. Dazu benötigt man eine Menge Know-How und die richtigen Instrumente und Materialien.


Persönliche Beratung
Das Internet kann viel zeigen, erklären und zu Wünschen anregen. Doch welche Wünsche durch eine Implantatversorgung auch für Sie erfüllt werden können, kann nur in einem persönlichen Beratungsgespräch in der Praxis geklärt werden. Ihre persönliche Situation unterscheidet sich immer von der aller anderen und erfordert eine individuell zugeschnittene Lösung und Planung. Man kann online Schuhe, Autos oder sogar Häuser kaufen – doch Ihre Zähne sollten Sie sich persönlich in die Hände eines Spezialisten geben. Eine genaue Diagnostik, z.B. anhand von 3D-DVT-Aufnahmen, ist eine wichtige Voraussetzung.